Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

09

Jul
2020

In Uncategorized

By Bill

10 millionen Vertrag bvb

On 09, Jul 2020 | In Uncategorized | By Bill

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Carsten Cramer, der die Vertragsverhandlungen zwischen dem Verein und Puma führte, sagte, es sei “fast eine logische Entscheidung, dass wir auch in Zukunft zusammenarbeiten werden”. Mehrere Medien in Frankreich berichteten am Wochenende, dass Tanguy Kouassi Paris St. Germain auf einen kostenlosen Transfer verlassen wird, wenn sein Vertrag im Sommer ausläuft. Die Berichte bestätigten auch, dass er nicht zu RB Leipzig oder AC Mailand, die beiden Vereine, die stark mit einem Umzug für seine Unterschrift verbunden sind. Die Mannschaft von Lucian Favre verpflichtete den Teenager Erling Haaland im Januar für nur 20 Millionen Dollar und der Norweger ist seit seinem Wechsel aus Österreich auf dem Boden der Bank. Das Wagnis hat sich jedoch gelohnt, da er nun als wert über 100 Millionen DOLLAR (120 Millionen Dollar) für potenzielle Käufer angemacht wird und es nicht allzu schlecht geht, wenn es um seine Vertragssituation geht. Die Verpflichtung von Erling Haaland durch Borussia Dortmund wird sie am Wochenende deutlich mehr kosten als die 20 Millionen Euro, die der Verein am Wochenende angegeben hat. Nur wenige blinzeln zweimal bei einer Schlagzeile mit der Aufschrift “Borussia Dortmund-Star unterschreibt 10 Millionen Euro (11,26 Millionen Dollar) Sponsoring-Deal.” Aber wenn es um einen 14-Jährigen geht, erregt er natürlich mehr Aufmerksamkeit. Sanchos neuer Vertrag, der im August 2019 unterschrieben wurde und bis 2022 laufen soll, bedeutet, dass er ein ähnliches Gehaltspaket wie Marco Reus und mehr als Neuzugang Erling Haaland verdient. Insgesamt wird der Transfer plus Gehalt und Provision den deutschen Verein rund 81 Millionen Euro kosten.

Laut La Gazzetta dello Sport und Tuttosport wird sein Agent Mino Raiola jedoch eine Provision von rund 15 Millionen Euro für seine Rolle bei der Übertragung erhalten. Dortmund ist bekannt, dass Manchester City kürzlich einen neuen Lieferantenvertrag mit Puma im Wert von 650 Millionen US-Dollar über zehn Jahre unterzeichnet hat. Darüber hinaus verdienen die spanischen Giganten Real Madrid 120 Millionen Euro pro Jahr aus ihrer Partnerschaft mit Adidas und Barcelona haben einen 100 Millionen Euro pro Saison Vertrag mit Nike. Sein letzter Vertrag bei Borussia Dortmund wird ihn jedoch dazu veranlassen, etwa 10 Millionen US-Dollar (12 Millionen US-Dollar) pro Jahr zu kassieren und sein Star ist auf dem Vormarsch, so dass sein Vermögen bald zu wachsen beginnen wird.